Montag, 4. August 2014

MakroMontag

Passend zu Steffi's Motiv habe ich heute den natürlichen Feind der Schnecke gewählt.
Wir haben schon seit letztem Jahr zwei Igel im Garten, ich vermute ein Pärchen.
Der Größere ist vor ein paar Wochen in das Kellerloch gefallen, aber wir haben ihn rechtzeitig entdeckt und erstmal im Karton zur Ruhe kommen lassen. Die beiden Igel laufen nun fast jeden Abend durch den Garten und fressen zum Glück die Nacktschnecken, welch Plage. Aber ab und zu teilt der Kater auch ein bisschen sein Futter mit ihnen. 






Die anderen Bilder gibt es hier.

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,
    mit dem Igelmotiv hast du mir eine riesen Freude gemacht. Igel mag ich sehr. Wir haben für die Igel einen Unterschlupf für den Winter gebaut und gehofft, dass einer kommt und auch da bleibt, eben wegen der Schnecken. Er würde sich eine Kugel fressen können, so viele haben wir. Nun ja, so hoffe ich auf diesen Herbst/Winter, dass einer in sein Heim einzieht. Gesichtet hatten wir ja schon mal einen.
    LG in den Abend und grüß den Igel schön - Stine

    AntwortenLöschen
  2. Nix gegen die süßen Igel - aber auf den ersten Blick (und ohne gelesen zu haben) dachte ich an ein Wildschwein;)
    Ich drücke dich!
    Dein großes C.

    AntwortenLöschen
  3. Ooohh das is aber süß :D Musste auch erstmal gucken was es ist. Mehr Igelbilder :D

    AntwortenLöschen